fr
Mittwoch, 10.07.2024 — 19:00
Institut Pierre Werner, 28 rue Münster, L-2160 Luxemburg
Lesung und Gespräch
Tonio Schachinger: Echtzeitalter
Deutscher Buchpreis 2023
Moderation: Samuel Hamen
in deutscher Sprache
Tickets 10 € | 5€ (<26 Jahre) | 1,50€ (Kulturpass) Bitte hier klicken
Telefonisch: + 352 26 20 52 444

Ein elitäres Wiener Internat, untergebracht in der ehemaligen Sommerresidenz der Habsburger, der Klassenlehrer ein antiquierter und despotischer Mann. Was lässt sich hier fürs Leben lernen? Till Kokorda kann weder mit dem Kanon noch mit dem snobistischen Umfeld viel anfangen. Seine Leidenschaft ist das Gamen, konkret: das Echtzeit-Strategiespiel Age of Empires 2. Nach dem Tod seines Vaters wird für ihn aus dem Hobby eine Notwendigkeit. Ohne dass jemand aus seinem Umfeld davon wüsste, ist Till mit fünfzehn eine Online-Berühmtheit, der jüngste Top-10-Spieler der Welt. Nur: Wie real ist so ein Glück? Im Abschlussjahr 2020 kommt für Till, in der Schule und im Leben, alles noch einmal anders als gedacht. 

Tonio Schachingers Roman führt von Erfahrungen, die fast alle teilen, an Orte, zu denen die meisten von uns keinen Zugang haben. Dabei sind seine Schritte so überraschend, der Humor so uneitel und nahbar: Echtzeitalter ist Beispiel und Beweis für die zeitlose Kraft einer guten Geschichte. Und ein großer Gesellschaftsroman.

Pressestimmen
Eine witzige, kühl analysierende, einfühlsame Geschichte junger Menschen im 21. Jahrhundert … Ein herausragender Gegenwartsroman.
Frankfurter Allgemeine Zeitung
Tonio Schachinger sprengt und erneuert das Genre des Coming-of-Age-Romans auf fabelhafte und fein beobachtende Weise.
3sat, „Kulturzeit“
Schlicht bewundernswert … Ein großartiger Roman.
DIE ZEIT
Organisation: Institut Pierre Werner
Zusammenarbeit: Österreichische Botschaft in Luxemburg