fr
Sebastian Wells
Fotograf
Sebastian Wells, geboren 1996, ist ein deutscher Fotograf, der seit 2019 Mitglied des Ostkreuz-Kollektivs ist.

Als leidenschaftlicher Läufer begann er im Alter von 15 Jahren mit der Fotografie, indem er über lokale Sportereignisse berichtete. Nur fünf Jahre später schoss er bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro ein Foto von Usain Bolt, welches daraufhin vom Deutschen Sportjournalistenverband zum Sportfoto des Jahres gekürt wurde. Von 2015 bis 2018 studierte er Fotografie an der “Ostkreuzschule” in Berlin und wurde daraufhin 2019 Mitglied der Ostkreuzagentur.

Für sein jüngstes Projekt "Utopia" besuchte er im Rahmen seiner Abschlussarbeit an der Ostkreuzschule 24 Flüchtlingslager in sieben Länder Europas, Afrikas und des Nahen Ostens: Provisorien als Folge globaler Entwicklungspolitik, die zum ständigen Alltag wurden.


Stand : 2022



Veranstaltungen
Mediathek