fr
Donnerstag, 29.02.2024 — 19:30
neimënster, 28 rue Münster, Luxemburg-Grund
Treffen und Live-Zeichnen
Jean-Yves Le Naour & Marko
Verdun
Le réseau Comète en BD
Moderation : Gérard Floener (RTL)
Anmeldung erwünscht: info@ipw.lu
Telefonisch: +352 49 04 43-1

Seit einigen Jahren kooperieren Jean-Yves Le Naour, Historiker und Verfasser der Comic-Trilogie Verdun (veröffentlicht bei den Éditions Bamboo), und der Zeichner Marko, um den Ersten Weltkrieg und die Schlacht um Verdun auf besondere Art und Weise allen Generationen näher zu bringen. Sie werden ihren aktuellen Comic Le réseau Comète (Das Fluchtnetzwerk Komet) vorstellen, ein ursprünglich belgisches Netzwerk des Widerstands, das einige Verzweigungen nach Luxemburg hatte.


Jean-Yves Le Naour ist Historiker und Spezialist für den Ersten Weltkrieg und die Geschichte des 20. Jahrhunderts. Außerdem ist er Autor mehrerer Dokumentarfilme. Seit 2014 schreibt er das Szenario für historische Comics für die Reihe Grand Angle. Zu nennen sind hier Verdun, François Ferdinand und die Serie Charles de Gaulle.

Marko ist Comiczeichner. Nachdem er 1989 in den Ellipse Studios an der Zeichentrickserie Babar gearbeitet hatte, gründete er sein erstes Atelier. Es folgten verschiedene Arbeiten im Bereich Illustration und andere audiovisuelle Produktionen. Er ist unter anderem der Autor der erfolgreichen Serie Le Jour où... (Der Tag, an dem...).

Gérard Floener ist Moderator bei RTL Luxemburg und passionierter Comic-Liebhaber. Seit über zwanzig Jahren spricht er live im Radio bei RTL Luxemburg sowie auch in RTL-Podcasts über Comics. Dabei lässt er den Künstlern viel Freiraum um die Entstehung ihrer Geschichten zu erklären.


Es wird einen Büchertisch geben, Sie können sich die Comics nach der Veranstaltung signieren lassen.

Organisation : Institut Pierre Werner
Kooperation: Lycée Vauban
Unterstützung : neimënster